Groove neu aufgelegt: Sharepoint Workspace 2010

Ich bin kein Freund von Groove gewesen. Das könnte sich mit Sharepoint Workspace 2010, dem offiziellen Nachfolger ändern. Ds liegt mit Sicherheit nicht an der Ribbon leiste, sondern doch wohl eher daran, dass mittels Sharepoint Workspace sich Bibliotheken oder auch diverse Listen, wie Aufgaben, Ankündigungen downloaden, offline und online editieren lassen.

 

Sharepoint 2010: Sharepoint Workspace Integration

Die Integration in Sharepoint ist gut gelungen. Entweder läßt sich der Workspace über Websiteaktionen oder auch direkt in Listen und Bibliotheken einrichten.

 

Sharepoint Workspace 2010

 

Im anschliessenden Dialog lassen sich die Listen oder auch Bibliotheken auswählen, sowie

Sharepoint Workspace 2010

optional, ob etwa nur Kopfdaten oder der gesamte Inhalt downgeloaded werden soll.

Sharepoint Workspace 2010

Sharepoint Workspace 2010

In Sharepoint Workspace 2010 sind nun die einzelnen Arbeitsbereiche gelistet. Neben Sharepoint 2010  Arbeitsbereichen lassen sie auch Freigaben und Sharepoint Workspace eigenene Bereichen definieren und synchronisieren.

 

Sharepoint Workspace 2010

 

Arbeiten in Sharepoint Workspace 2010

 

Natürlich lassen sich in Sharepoint Workspace 2010 auch Listen synchronisieren und offline editieren wie hier Aufgaben.

 

Sharepoint Workspace 2010

 

Sofern die Sharepoint Bibliothek oder Liste nicht zur Verfügung steht, zeigt eine Statusmeldung in Office, dass das Dokument momentan nur offline zur Verfügung steht.

Sharepoint Workspace 2010

Sharepoint Workspace 2010

 

Sofern neue oder geänderte Dokumente vorhanden sind bzw synchronisiert wurden, läßt sich eine Benachrichtigung granular einstellen.

Sharepoint Workspace 2010

 

Alles in allem gutes Tool um verschiedene Inhalte unter “einen Deckel”zu synchronsieren.

Related posts:

Random Posts

2 thoughts on “Groove neu aufgelegt: Sharepoint Workspace 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*