Schlagwort: Performance

SQL, Sharepoint und Co > Performance

Verschätzt – AdHoc Abfragen Probleme

Ich kenne nicht viele Systeme, deren SQL Logik nicht in Prozeduren verpackt worden wäre, aber dennoch.. es gibt sie. Sofern sie ebenfalls vorhaben, mehrfach AdHoc Abfragen an den Server zu stellen, in dem Sie beispielsweise auf Prozeduren in Anwendungen verzichten, dann sollten sie sich folgenden Umsatnd überlegen. Autoparametrisierung SQL Server versucht Abfragen zu parametrisieren, um […]

Zur falschen Zeit am falschen Ort – Datentypen

Eine ganz banale Vergesslichkeit kann zu ungewollten Performanceeinbußen führen. Aufgefallen ist mir diese – sagen wir mal Unachtsamkeit bei Erstellung von Tabellen im SSMS. Gerne klickt man schnell durch und übersieht, dass der Standard für Datentypen ein nchar(10) ist. Kein Problem, solange das auch gewollt ist. Aber wenn nicht..? PROBLEM   Sehen wir uns mal […]

Sharepoint 2010 – Whitepaper für das von Verwalten Multi Terabyte Datenbanken

Microsoft hat ein Whitepaper zur Verfügung gestellt, in dem Anweisungen für den administrativen  Umgang von VLDB (very large databases) , auf gut deutsch “verflucht große Datenbanken enthalten sind. Das Whitepaper läßt sich durchaus auch auf andere nicht Sharepoint beteiligte Datenbanken umsetzen. Das Whitepaper beschreibt Backupkompression, den Umgang mit SQL Transaktionsprotokollen, Einsatz und Wahl von RAID […]

Optimieren der tempdb

Eine Systemdatenbank, die es in sich hat und trotzdem oft genug ein Schattendasein führt.  Immerhin steckt hier ein sehr großes Potential für Performance Tuning. Wenn mancher wüßte, was alles über die tempdb im Hintergrund verarbeitet wird oder werden kann, hätte man sicher schon sehr früh die Performance Schraube anziehen können.  Grob ausgedrückt wird die tempdb […]

SQL Server: Index Leitfaden – Verwaltung der Indizes durch Rebuild oder Reorganize

Indizes, Beschleuniger oder Bremse Nr 1, bedürfen einer Wartung. Man stelle sich mal das Münchener Telefonbuch vor, wenn alle neuen Telefonnummern nur immer hinten angehängt werden würden. Ähnlicher Fall bei den Indizes… Jede Änderung der Daten führt zu dazu, dass die entsprechenden Indizes ebenfalls mitgepflegt werden müssen. Im Gegensatz zu Spalten werden bei Indizes die […]

SQL Server : Index Leitfaden Teil 2 – Vergabe von Indizes

Im Teil 1 Index Leitfaden Teil 1- Index für Rookies haben wir die den gruppierten und nicht gruppierten Index vorgestellt. Nun wollen wir mal sehen, auf was es bei der Vergabe der Indizes ankommt. Wir wissen bereits, dass Nicht gruppierte Indizes gut für Abfragen bei relativ geringen Ergebnismengen ist. Der Gruppierte Index dagegen spielt seine […]

SQL Server : Index Leitfaden Teil 1 – Indizes für Rookies

Indizes sind Top Beschleuniger für T-SQL! Ja und Nein. Tatsache ist, dass Indizes Abfragen enorm, wir sprechen von 30 Sekunden auf 1 Sekunde – reduziert werden können. Tatsache ist allerdings auch, dass Indizes “schmerzen”, wenn es um Inserts, Update und Delete geht. Indizes müssen daher mit Bedacht und Sorgfalt gewählt werden. Allerdings welche Kriterien sollte […]

Indizes warten–Neu erstellen oder reorganisieren

Indizes, Beschleuniger oder Bremse Nr 1, bedürfen einer Wartung. Man stelle sich mal das Münchener Telefonbuch vor, wenn alle neuen Telefonnummern nur immer hinten angehängt werden würden. Ähnlicher Fall bei den Indizes… Jede Änderung der Daten führt zu dazu, daß die entprechenden Indizes ebenfalls mitgepflegt werden müssen. Im Gegensatz zu Spalten werden bei Indizes die […]

SQL Server Monitoring: Messen der Leistung mit Systemmonitor – wichtige Leistungsindikatoren

  Systemmonitor Jede Instanz eines SQL Servers installiert ihre persönllichen Leistungsobjekte bzw. Leistungsindikatoren. Der unter Windows verfügbare Systemmonitor (Perfmon) stellt diese und auch OS eigene Indikatoren zur Verfügung. Der Systemmonitor stellt dadurch  – als Werkzeug der ersten Wahl – die Real time Auslastung der Maschine dar. Natürlich könnte man den Taskmanager ebenso verwenden, aber hier […]