Schlagwort: T-SQL

TSQL – Der bessere Replace

Ab und zu sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Dieses mal stand ich vor der Aufgabe aus einer Spalte bestimmte Werte zu ersetzen. Die Liste der zu ersetzenden Werte war doch etwas länger. Mit einem simplen replace komme ich nicht besonders weit, da sich ja nur ein Wert ersetzen läßt.  Grübel grübel.. Doch […]

Von Anfang an – Startup Script Für SQL Server

Sie wollen nach Start des SQL Server ein bestimmtes SQL Script laufen lassen, um etwa den Zeitpunkt des Starts zu protokollieren oder etwa Prüfabfragen zu starten und zu protokollieren? Dann sind Prozeduren, die automatisch nach Start des SQL Servers Dienstes gestartet werden genau das Richtige. Vergessen Sie Startparameter oder ähnliches. Es gibt extra eine Prozedur, […]

Zur falschen Zeit am falschen Ort – Datentypen

Eine ganz banale Vergesslichkeit kann zu ungewollten Performanceeinbußen führen. Aufgefallen ist mir diese – sagen wir mal Unachtsamkeit bei Erstellung von Tabellen im SSMS. Gerne klickt man schnell durch und übersieht, dass der Standard für Datentypen ein nchar(10) ist. Kein Problem, solange das auch gewollt ist. Aber wenn nicht..? PROBLEM   Sehen wir uns mal […]

SELECT from PROCEDURE – Prozeduren in Abfragen verwenden

  Prozeduren lassen sich nicht in SELECT Statements verwenden. Sie müssen ausgeführt werden. Im Prinzip eine sehr logische Sache, da Prozeduren einerseits mehrere Ergebnistabellen zurückgeben könnte bzw. – wenn nur INSERT, UPDATE oder DELETE Statements ausgeführt werden würden – auch gar nichts zurückgeben müsste. Ein paar Ausnahmen gibst allerdings schon 😉 Der Standardweg wäre, das […]

SQL Server 2012: Window Frame – Sliding Windows

Mit SQL Server 2012 wurde relativ still eine Erweiterung der Over Klausel eingeführt: Window Frame. Dann und wann liest man auch etwas von Window Function oder Sliding Windows (diese Bezeichnung finde ich optimal), aber Window Frame ist die offizielle Bezeichung.   Worum gehts? MIt dieser Erweiterungen lassen sich laufende Summe bilden. Ausgehen von einer bestimmten […]

SQL Server 2012: CUME_DIST() – kumulierte Verteilung eines Wertes

Neben den Erweiterung der OVER-Klausel wurden auch einige statistische Erweiterung implementiert. Wollen Sie zum Beispiel wissen, wie häufig ein Werte rel. zum Rest eines Bereiches vorkommt, so kann dies CUME_DIST im Handumdrehen lösen. Das kann nützlich sein, wenn Sie in einer Tabelle Abteilunge und Umsätze sehen. Wollen Sie nun wissen, welcher Umsatz pro Abteilung der […]

Hallo sa – Wenn SQL Server den Zugriff verweigert

In einigen Fällen hat mir der dedizierte Zugriff auf den SQL Server schon geholfen, z.B. wenn zu wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung stand und der “normal” Zugriff einfach verweigert wurde. Die dedizierte Administratorverbindung ist lediglich für Diagnoseaufgaben gedacht.  Daher werden nur eine Dedizierte Administratorverbindung erlaubt und keine parallelen Vorgänge wie BACKUP und RESTORE.     Zunächst […]

Sharepoint Datenbanken: WSS_Logging zu groß

Die Logging Tabellen können im Sharepoint enorm groß werden.  Empfehlenswert wäre eine eigene HDD dafür zu besorgen und die DB dorthin auszulagern. Auf der anderen Seite, möchte man gar nicht die Verwendungsdaten der Benutzer speichern. Das kann man in der Zentraladministration sehr schnell unter: Überwachung –> Verwendungs- und Integritätsdatenerfassung konfigurieren –> Verwendungsdatenerfassung aktivieren (den Haken […]

SQL Logins umziehen

Wie in vorherigen Artikeln schon beschrieben, ist ein lösbares Grundproblem des Restores einer DB auf eine andere SQL Server Instanz, dass die Logins fehlen. Die integrierte Prozedur sp_Change_userslogin kann diese verweisten Datenbankbenutzer korrigieren,. Allerdings ist das ein wenig mühselig, wenn man viele Logins umziehen muss. Dazu hat Microsoft einen Knowledgebase Artikel inkl. Skript veröffentlicht (http://support.microsoft.com/kb/918992/DE) […]

SQL Server Multiserver Verwaltung leicht gemacht

Servergruppen können das Leben eines Administrator deutlich erleichtern. Oft genug steht man vor dem Problem routinemäßige Überwachungen durchzuführen. Die Überwachungen müssen dazu nicht unbedingt Messwerte bedeuten, sondern können durchaus auch Überprüfungen interner Regeln sein, wie z.B. bestimmte Wiederherstellungsmodelle müssen eingehalten werden? Wie viele Prozesse sind gerade aktiv? Existieren Hinweise auf fehlende Indizes? Hierzu stehen entweder […]

SQL Server 2012 – Virtual Labs

Auf der Seite http://www.microsoft.com/sqlserver/en/us/learning-center/virtual-labs.aspx können online bestimmte Szenarien erprobt werden. Mittels virtueller Maschinen und einer Anleitung werden Labs zu den Themen Power View, AlwaysON, Security Enhancements ,T-SQL Neuerungen und weitere kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Labs bitte per IE starten. In anderen Browsern kann/gibts Probleme beim Start.

SQL Server 2012 – Filestreaming und Filetables

In SQL Server 2008 stand erstmals das Feature Filestreaming zur Verfügung. Die Idee, Dateien im SQL Server abzulegen ist nicht alt, wurde aber nur ungern verwendet, da der Performanceverlust gegenüber dem Dateisystem schwerwiegender war, als die vereinfachte Verwaltung. (Backup, Security usw..alles aus einem Guß). Mit SQL Server 2008 wurde die alte Idee “WinFS” weiterentwickelt. Dateien […]

SQL Server 2012 – ENDOFMONTH auch in SQL Server 2008

Natürlich sind in SQL Server 2012 neue T-SQL Erweiterungen, sprich Funktionen, enthalten, die einem das Leben ein Stückchen leichter machen. Ein Beispiel dazu wäre ENDOFMONTH(). Eine Funktion, die den letzten Tag eines Monats ausgibt. Natürlich kann man eine solche Funktion auch älteren SQL Servern haben. Zunachst mal die SQL Server 2012 Function…: SQL Server 2012: […]

SQL Server 2012 RC0 zum download

Im Februar 2012 ist der Launch in Deutschland terminiert. Die Wartezeit bis dorthin wird mit der RC0 Version – fast überraschend – überbrückt und steht nun zum Download zur Verfügung. SQL Server 2012 hier downloaden: http://blogs.technet.com/b/dataplatforminsider/archive/2011/11/17/sql-server-2012-release-candidate-is-now-available.aspx   Weiter Downloads für SQL Express, PowerPivot, und Master Data Services werden hier angeboten: Microsoft® SQL Server® 2012 PowerPivot® […]

SQL Server – Buch Empfehlung Performance-Optimierung

Auf gut 350 Seiten beschreibt Holger Schmeling die wichtigsten Tuning Maßnahmen auf leicht verständlichen Art. Da Buch führt den Leser u.a. durch Indizes, Planhinweislisten, Partitionierung oder auch Monitoring. Die Beispiele sind dabei leicht verständlich und allesamt fehlerfrei nachvollziehbar und auf CD mit dabei. Auf 350 Seiten kasnn und wird natürlich nicht alles, was das Tuning […]

SQL Server 2012 – Zwischenablagering

Komischer Name, coole Funktion: Mittels der STRG+SHIFT+V Tastenkombination, kann man die in der Zwischenablage befindlichen T-SQL Statements bzw Texte  durchgehen. Alles was per CopyCut oder STRG+C STRG+X kopiert wurde, erscheint der Reihe nach je STRG+SHIFT+V. Das, was als letztes in die Zwischenablage aufgenommen wurde, erscheint auch als erstes.  Die Zwischenablage ist dabei nicht auf das […]

SQL Server 2012 – endlich Serverrollen selbst erstellen

Bis dato war es nicht möglich die Serverrollen, ähnlich wie Datenbankrollen, selbst zu definieren. Das hat sich mit SQL Server Denali geändert. So lassen sich nun Serverrollen mit eigens definierten anlegen, um so den Support gezielt ein reduziertes Rechtepaket zu zuweisen. Beispielsweise könnte man verschiedene Ebenen des Supports abbilden (1.Level, 2nd Level etc.) Besonderen Gefallen […]

SQL Server 2012 – Debugging von T-SQL

Das Debugging von T-SQL Code macht in Denali deutlich mehr Spaß, als in den älteren SQL Server Versionen. Zugegeben, ich bin eher einer der print – Befehl Debugger, aber Denali überzeugt mich nun doch.   Multimonitor Support Hier zunächst mal ein Screeenshot über zum Thema “Look and Like”: Gerade der Multimonitor Betrieb, der verschiedene Abfragefenster […]

SQL Server – Problem beim Einrichten der Spiegelung

Das Spiegeln von Datenbanken ist definitiv mein “Hochverfügbarkeits – Lieblingsfeature”. Sofern die Datenbanken bereits auf dem Zielserver im NoRecovery Modus wiederhergestellt wurden, dauert das Einrichten keine 10 Sekunden. Nur eines scheitert gerne.. den Failover zu starten. Was kann denn in diesen 10 Sekunden passiert sein.. Der Assistent zum Einrichten der Spiegelung erledigt folgende Dinge: – […]

SQL Server 2012 Columnstore Indexes – Spaltenorientierter Index

Bisher war man der Meinung, dass in einem bestehenden Datenbanksystem ein spaltenorientierter Index eigentlich nachträglich kaum zu machen wäre. Mit SQL Server 11 bringt Microsoft allerdings eine neue Indextechnologie mit, die Abfragen in einem Datawharehouse deutlich beschleunigen können. Der Beschleunigungsfaktor kann hier deutlich über 10 liegen. Wie fiunktioniert der Columnstore Index? Das Phänomen ist uns […]