Sharepoint Foundation upgrade auf Sharepoint 2010

Eine häufig gestellte Frage ist: Kann ich eine Sharepoint Foundation Installation auf Sharepoint Server upgraden? Und wenn ja wie?

Die Antwort kann man mit einem Ja beantworten. Es geht! Dazu gibt es zwei Wege: der direkte Upgrade und der Datenbankupgrade

 

Direktes Upgrade auf Sharepoint Server 2010

 

Der Weg ist zum SP 2010 Server ist relativ einfach:

Vorher folgendes sicherstellen:

  1. Während des Setups/upgrades  wird der Konfigurationsassistent gestartet. Das Konto des Konfigurationsassistenten muss in allen Datenbanken db_owner Rechte besitzen
  2. Falls mehrere Server in der Farm betrieben werden, müssen alle Server den gleichen SP und Updates Status haben
  3. Sichern der Sharepoint Foundation Umgebung
  4. Setup anstoßen und Key eingeben
  5. Bevor der Konfigurationsassistent gestartet wird folgendes beachten:
    – alle gewünschten Sprachpakete sollten vor dem Start des Konfigurationsassistenten installiert sein
    – Während des Setups / upgrades wird der Konfigurationsassistent gestartet. Das Konto des Konfigurationsassistenten muss in  allen Datenbanken db_owner Rechte besitzen
  6. Den Konfigurationsassistent wie beim Setup der SP Foundation durchgehen
    – IIS Reset, SP Verwaltungsdienst und Timerdienst neustarten
    – Einstellungen des Assistenten überprüfen.. weiter, weiter , weiter
  7. Mit der Featureweitergabe der ZA (unter Upgrade und Migration) können alle Enterprise Feature auf einmal aktiviert werden.

    image

 

Upgrade der Inhaltsdatenbanken – Umzug auf anderen Server

 

Falls Sie die SP Foundation auf einen anderen Server umziehen wollen, auf dem bereits Sharepoint Server 2010 betrieben wird, bietet sich das Datenbankupgrade an.

Dazu geht man wie folgt vor:

Wichtig: Die Webanwendung mit der Stammwebsite muss auf dem Sharepoint Server 2010 bereits vorhanden sein! Durch das Anfügen der Inhaltsdatenbanken werden die entsprechenden Websitesammlungen automatisch angelegt.

1. Sichern der Datenbanken

2. Wiederherstellen der Datenbanken auf dem SQL Server, der zu der SP 2010 Farm gehört

3. Achten Sie auf die Berechtigungen. Das Konfigurationskonto muss db_owner der Inhaltsdatenbank sein. Außerdem sollten die Konten der Dienstanwendungen ebenfalls Zugriff erhalten. (ExcelServices, AccessServices usw.).

4. Mounten der Datenbank per PowerShell (Sharepoint 2010 Verwaltungsshell). Das Konto mit dem die Datenbank gemountet wird muss ebenfalls db_owner sein!

Mount-SPContentDatabase -Name <DatabaseName> -DatabaseServer <ServerName> -WebApplication <URL> 

Wer das vorab noch testen möchte, kann dies mit folgenden Skript erledigen:

Test-SPContentDatabase -Name <DatabaseName> -DatabaseServer <ServerName> -WebApplication <URL> 

 

5. Featureweitergabe aktivieren oder natürlich auch innerhalb der Websitesammlungen bzw. Websites die Features einzeln aktivieren.

Fertig Zwinkerndes Smiley

Related posts:

Random Posts

One thought on “Sharepoint Foundation upgrade auf Sharepoint 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*