VHD automatisch in Windows 7 mounten

Eine VHD läßt sich zwar über die Computerverwaltung sehr bequem erstellen und mounten. Allerdings hat man wenig Lust dies bei jeder Anmeldung zu machen. Die Lösung ist ein Skript und ein Task für die Windows Aufgabenplanung.

Besonders spannend, finde ich die Möglichkeit persönliche Dateien gänzlich in VHDs unterzubringen. Dadurch hat man später kaum Mühen, diese in anderen Systemen (Neuinstallation, andere Workstations) unterzubringen. Das Backup ist faszinierend einfach. VHD einfach wegkopieren Zwinkerndes Smiley.

Wie gehts?

Zuerst das Skript: (in Batch Datei kopieren)
SET tempFile=%temp%VHDTempFile_%random%.txt

echo select vdisk file=g:VHDSpersDaten.vhd > %tempfile%

 

echo attach vdisk >> %tempfile%

diskpart /s %tempfile%

Anschließend in der Aufgabenplanung folgenden Task erstellen:

Bei automatisierten Aufgaben, kann es bei aktivierte Benutzerkontrolle nötig sein, den Task mit höheren Berechtigungen laufen zu lassen…

SNAGHTML6788a94

 

Die VHD kann und sollte evtl auch nur dann als Laufwerk zur Verfügung gestellt werden, wenn eine oder eine bestimmte Anmeldung vollzogen wurde.

SNAGHTML676e032

 

Unter dem Punkt Trigger läßt sich der tatsächliche Task, die Batchdatei, angeben.

image

 

Soll die VHD auch bei Akkubetrieb geladen werden, dann kann das unter Bedingungen konfiguriert werden.

image

Related posts:

Random Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*