Sharepoint 2010 Migration oder Upgrade

Sharepoint 2010 bietet einige Möglichkeiten eine bestehende Version von MOSS 2007 oder auch WSS 3.0 upzudaten:

!! Wichtig: Alle Server (inkl SQL Server) müssen 64-bit sein!!

 

Möglichkeit 1: in-place upgrade

Diese Möglichkeit hat ihre Vor-und Nachteile.

Vorteile:

  • defintiv keine großer Aufwand.
  • Der alte Inhalt wird übernommen.
  • Das Look and Feel bleibt zunächst erhalten. Über Websiteactions ist es möglich die Website endgültig auf MOSS 2010 umzustellen oder sich nur eine Preview anzeigen zu lassen.
  • Das In-place Upgrade läßt sich rückgängig machen..
  • ein pre Upgrade Check Tool gibt über evtl Fehlen von Hotfixes oder Servicepacks Bescheid (Das Setup lädt notwendige Komponenten selbstständige runter Siehe Video zu Installation)

Nachteil:

  • Was ist,  wenn.. Hardwaredefekt etc..
Möglichkeit 2: Inhaltsdatenbanken in der ZA hinzufügen

Das Verfahren ist bereits seit MOSS 2007 bekannt. Die Inhaltsdatenbanken muss man allerdings hier per Hand eine nach der anderen hinzufügen. Allerdings ist jegliches upgrade denkbar, wie WSS auf MOSS Enterprise oder ähnliches.

 

Ein gelichzeitiges Betreiben von MOSS 2007 und MOSS 2010 ist nicht möglich.

 

Mit Sicherheit werden einige Hersteller Tools auf den Markt bringen, die diverse Hindernisse überwinden.

Related posts:

Random Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*