Verbindungsprobleme mit SQL Server

Falls Sie aus irgendwelchen Gründen keine Verbindung mehr zu SQL Server herstellen können, haben Sie die Möglichkeit eine dedizierte Administratorverbindung aufzubauen.

Das erreicht man entweder per sqlcmd:

sqlcmd -Usa -Pmeinkennwort -A
sqlcmd -Usa -Pmeinkennwort -A --d master --für den Fall dass die StdDB nicht erreichbar ist

Sie können natürlich auch SQL Server Management Studio verwenden, indem Sie “admin:” vor den Server setzen.

image

SQL Server versucht unter allen Umständen eine Verbindung einzurichten. Ein 100% Garantie gibts dafür leider nicht.

Für die administrative Verbindung wird der Port dynamisch vergeben. Standardmäßig ist dies 1434 TCP. Achten sie daher darauf, daß die Firewall den Port dazu offen läßt.

Falls SQL Server beim Intiieren des Ports 1434 einen Fehler erhält, wird ein anderer Port verwendet. Diesen kann man im Anwendungsprotokoll nachlesen.

Hat man den Port herausgefunden, muss beim Einrichten der Verbindung der Port wie folgt mitangegeben werden:

sqlcmd –Stcp:<server>,<port>

Related posts:

Random Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*