Datensatzdeklaration – Löschschutz für Listen und Bibliotheken

 

Eines war in SharePoint schon immer relativ schwierig oder gar unmöglich:  einen Löschschutz für Dokumente zu haben. Um dieses Manko zu beheben wurde in SharePoint 2010 die Datensatzdeklaration für Bibliotheken und Listen eingeführt. Letztendlich stellt dies nicht anderes als einen Löschschutz dar.

 

Löschschutz für Websitesammlung aktivieren

Bei der Datensatzdeklaration handelt es sich um ein Feature, das in der Websitesammlung erst aktiviert werden muss.

image

 

Löschschutz in Bibliothek oder Liste aktivieren

Ab diesem Moment kann in jeder Bibliothek oder Liste die Datensatzdeklaration konfiguriert werden.

image

Hier kann man wählen, ob der Datensatz:

  • immer einen Löschschutz besitzen soll (Elemente automatisch deklarieren)
  • oder manuell den Löschschutz bekommen soll (manuelle Datensatzdeklaration immer zulassen)

image

Über das Kontextmenü des Datensatzes lassen sich  im Falle manuell die Konformitätsdetails einblenden

image

Hier findet man unter anderen den Datensatzsatzstatus, den man an dieser Stelle entweder deklarieren kann oder auch wieder aufheben kann.

image

Sobald ein Datensatz deklariert wurde erscheint das Schloßsymbol. Alle Menüpunkte, mit denen man ein Dokuement löschen konnte sind weg. Ein “Senden an” ist natürlich immer noch möglich, da hier Kopien erstellt werden.

image

Related posts:

Random Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*