Komfortable Sicherungen der Sharepointfarm per Powershell

Eines vorab: die Lorbeeren gebühren nicht mir. Die Skripte sind im Web des Öfteren zu finden.

Die Sicherung von Sharepoint ist ein faszinierendes Thema. Eine Sicherung über die Oberfläche besitzt keine Möglichkeit per Zeitplan regelmäßig Sicherung zu arrangieren. Bis Sharepoint 2007 ist man auf stsadm ausgewichen oder hat sich für gutes Geld ein demententprechende Software besorgt. Mit Powershell ist das anders. Alles wird komfortabler.

So benötigt man nur einen einzigen Befehl um alles Sitecollections zu sichern, anstatt per ststadm ein Batchfile immer wieder anpassen zu müssen:

Sichern der Sitecollections

Get-SPWebApplication | Get-SPSite | ForEach-Object{$FilePath = "C:Backup" + $_.Url.Replace("http://","").Replace("/","-") + ".bak" ; Backup-SPSite -Identity $_.Url -Path $FilePath}

 

 

Sichern der Sites

In dem Blogeintrag von Todd  “Using Windows PowerShell to backup your SharePoint 2010 webs” wird auch die Sicherung aller Websites gezeigt:

Sichern einer bestimmten Websitesammlung und derer Websites
Get-SPSite http://intranet/* | Get-SPWeb -limit all | ForEach-Object { [string] $dt = Get-Date -Format ddMMYYYY; $filepath = "C:Backup" + $_.Url.replace("http://","").replace("-","--").replace("/","-") + "-$dt.export" ; Export-SPWeb $_ -path $filepath -IncludeUserSecurity -IncludeVersions all -UseSqlSnapshot}

oder auch

Sichern aller Websitesammlungen und deren Websites
Get-SPSite | Get-SPWeb -limit all | ForEach-Object { [string] $dt = Get-Date -Format ddMMYYYY; $filepath = "C:Backup" + $_.Url.replace("http://","").replace("-","--").replace("/","-") + "-$dt.export" ; Export-SPWeb $_ -path $filepath -IncludeUserSecurity -IncludeVersions all -UseSqlSnapshot}

Der Parameter –UseSQLSnapshot ist nur für die SQL Enterprise Version

Während des Backups sind keine Aktionen in der Website möglich. Mit dem Parameter -NoSiteLock läßt sich dies zwar umgehen, ist aber nicht empfehlenswert.

Einer für alle! Cool , oder!!

Related posts:

Random Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*