Restore einer Datenbank – Transaktionsprotokoll defekt oder weg

Der folgende Fall ist vielfach im Internet zu finden:

“Huch.. das Logfile ist aber groß. Die DB ist 500 MB und das Logfile 50 GB groß. Komisch . Am besten ich lösch das mal….DB offline und weg damit..”

Ja.. nicht nur das passiert.. auch ein Defekt des Transaktionsprotokolls könnte aufgetreten sein.

Sofern in beiden Fällen kein aktuelles Backup oder evtl gar kein Backup vorhanden ist, hat man ein kleines Problem:
Kein Backup,  kein Restore.

Es gibt mind. Wege um aus diesem Dilemma herauszufinden:

(Bester Weg backup mal beiseite gelassen..)

 

 

   1:  CREATE DATABASE Nwind ON
   2:  ( FILENAME = N'C:SQLDBnorthwnd.mdf')
   3:  FOR ATTACH
   4:  GO
   5:   
   6:   
   7:  EXEC sp_attach_single_file_db @dbname='Nwind',
   8:  @physname=N'C:sqldbnorthwnd.mdf'
   9:  GO
  10:   
  11:  --geeignet sofern auch mehrere Logfiles vohanden wären und nur eines fehlt..
  12:  CREATE DATABASE TestDb ON
  13:  (FILENAME = N'C:sqldbnorthwnd.mdf')
  14:  FOR ATTACH_REBUILD_LOG
  15:  GO

Related posts:

Random Posts

2 thoughts on “Restore einer Datenbank – Transaktionsprotokoll defekt oder weg

  1. Moin,
    hättest Du evtl. ne Anleitung, die ich auch verstehen. Du hast meinen Fall ja Top beschrieben. Azubi denkt, zu groß. Azubi macht LOG File weg. Und nu steh ich da zu liegen. Allerdings komm ich mit deiner Anleitung nicht ganz klar.
    Gruß
    Guido

    1. inwiefern kommst net klar…? Am besten du machst das im SQL Server Management Studio als sysadmin eingeloggt. Neue Abfrage… mit der Master Db verbunden… dann das Skript auf deine Umgebung anpassen…(Verzeichnisse etc..)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*