SQL Server 2005 SP4 erschienen

Unter http://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/microsoft-sql-server-2005-sp4-release-notes.aspx kann man sich genauer über das ServicePack informieren. Wichtigstes: keine neuen Featuters, allzubekannte Probleme bei der Installation, sofern  MSXML 6.0 Sp2 schon vorhanden war wurden behoben Das Service Pack enthalt kumulativ alle Hotfixes, die auch in SP3 bereits vorhanden waren SP4 auch für SQL Server Express http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=26435597-b28e-4568-9d16-017bdf47abdc&displayLang=de VS

Weiterlesen »

Indizes warten–Neu erstellen oder reorganisieren

Indizes, Beschleuniger oder Bremse Nr 1, bedürfen einer Wartung. Man stelle sich mal das Münchener Telefonbuch vor, wenn alle neuen Telefonnummern nur immer hinten angehängt werden würden. Ähnlicher Fall bei den Indizes… Jede Änderung der Daten führt zu dazu, daß die entprechenden Indizes ebenfalls mitgepflegt werden müssen. Im Gegensatz zu

Weiterlesen »

SQL 2008 R2 Hilfsprogramm-Explorer – Probleme beim Erstellen

Der UCP (Utility Control Point)  ist ein sehr effizientes Tool um die gesamte SQL Server Farm als ganzes im Auge zu behalten. Der UCP liefert Informationen bzgl.: Instanzen von SQL Server Datenebenenanwendungen Datenbankdateien Speichervolumes eine Übersicht  über CPU-Auslastung und Speicherplatzauslastung   Dashboard Übersicht über die aktuelle Ressourcenauslastung der SQL Server..

Weiterlesen »

Verbindungsprobleme mit SQL Server

Falls Sie aus irgendwelchen Gründen keine Verbindung mehr zu SQL Server herstellen können, haben Sie die Möglichkeit eine dedizierte Administratorverbindung aufzubauen. Das erreicht man entweder per sqlcmd: sqlcmd -Usa -Pmeinkennwort -A sqlcmd -Usa -Pmeinkennwort -A –d master –für den Fall dass die StdDB nicht erreichbar ist Sie können natürlich auch

Weiterlesen »

Datenbanken als Skript exportieren

Ein sehr nützliches Tool ist der Microsoft SQL Server Database Publishing Wizard 1.1. Mit Hilfe dieses kleinen Tools ist es möglich komplette Datenbanken als Skript zu exportieren. Im Gegensatz zu “CREATE AS” in SQL Server Management Studio werden hiermit auch die Inhalte der Tabellen, sowie die Schemas generiert. Der Download

Weiterlesen »